Topthema 09/2016: Reihengeschäft

EU-Geschäfte: Generell sind Lieferungen zwischen Unternehmern in andere EU-Länder zunächst steuerfrei. Haben beide Beteiligte eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, stellt der Lieferant eine Nettorechnung und der Empfänger versteuert die Ware bei seinem Finanzamt. […]

Weiterlesen…

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie mich an
* Pflichtfeld