Topthema 05/2022: Reform der Personengesellschaft – wann besteht Handlungsbedarf?

Die Re­form der Per­so­nen­ge­sell­schaft be­trifft Neu­grün­dung­en und be­ste­hen­de Be­trie­be. Hand­lungs­be­darf er­mit­teln An­wält­e und Steu­er­be­ra­ter. Sie klä­ren, ob An­pas­sung­en bei der Rechts­form oder beim Ge­sell­schafts­ver­trag sinn­voll sind und sich steu­er­lich et­was ändert. […]

Weiterlesen…

Die Grundsteuerreform 2022 kommt

Ab dem 01.01.2025 wird von den Städten und Gemeinden die neue Grundsteuer erhoben. Zu diesem Zweck müssen diesen Sommer rund 35 Millionen Grundstücke sowie land- und forstwirtschaftliche Flächen neu bewertet werden. Für jedes Grundstück ist von den Eigentümern in 2022 eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts bei der Finanzverwaltung in elektronischer Form einzureichen. […]

Weiterlesen…

05.03.2021: Lohn-Update 3/2021 – Handlungsbedarf bei der Kurzarbeit

Das Kurzarbeitergeld (KUG) war in den vergangenen 12 Monaten ein steter Begleiter. Da eine Vielzahl von Unternehmen KUG in Anspruch nehmen mussten, sorgte die Bundesregierung mit einigen Erleichterungen für verbesserte Zugangsvoraussetzungen. Diese Erleichterungen werden nun schrittweiße zum 01.04.2021 und 01.07.2021 wieder zurückgenommen. Um auch über den 01.04.2021 hinaus von den Erleichterungen zu profitieren, gilt es einiges zu beachten. […]

Weiterlesen…

Topthema 03/2021: Sonntagszuschlag – gesetzlich nicht vor­ge­schrie­ben, aber geregelt

Sonn­tags­arbeit ist ge­setz­lich ge­re­gelt, beim Sonn­tags­zu­schlag wird es kom­pli­zier­ter. Un­ter­neh­mer soll­ten das mit dem Steu­er­be­ra­ter klä­ren. Pan­nen bei der Be­rech­nung kön­nen ei­nen Phan­tom­lohn pro­du­zie­ren, für den al­lein das Un­ter­neh­men die So­zial­ab­ga­ben schuldet. […]

Weiterlesen…

Kontaktieren Sie uns

    Rufen Sie mich an
    * Pflichtfeld